Zum Inhalt springen

Der Verein

Interessenverbund der Java User Groups e.V. 

2009 haben sich nach der Übernahme von Sun Microsystems durch Oracle sechs Java-Usergroups und die DOAG Deutsche ORACLE Anwendergruppe e. V. zum Interessenverbund der Java User Groups e.V. (iJUG) zusammengeschlossen. Seitdem ist der Verein stets gewachsen.

Informiere dich über den iJUG, seine Aktivitäten und Ziele. 

Visionen & Ziele

2017-ijug_webseite_kommunikation.jpg

Interessensvertretung

Ziel des Vereins ist die Interessensvertretung der Java-Usergroups und -Anwender gegenüber Entwicklern, Herstellern, Vertriebsunternehmen und der Öffentlichkeit.

2017-ijug_webseite_dialog.jpg

Dialog mit Herstellern

Der iJUG ist mit Herstellern im Java-Umfeld in Kontakt, um Informationen weiterzuleiten, Fragen zu klären und die Anwender zu unterstützen. Fragen? Kontaktiere uns einfach:

2017-ijug_verein_zusammenarbeit3.jpg

Zusammenarbeit

Im iJUG sind eigenständige Anwendergruppen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verbunden. Gemeinsam leisten sie Öffentlichkeitsarbeit und fördern Netzwerkbildung, Informations- und Erfahrungsaustausch.  

2017-ijug_webseite_medien.jpg

Print- und Online-Medien

Neben Pressemeldungen zu aktuellen Themen aus der Java-Community und eines monatlich erscheinenden Newsletters wird die Java aktuell – das iJUG Magazin publiziert. 

Vereinsstruktur

Der iJUG besteht aus zwei Organen. An oberster Stelle des Vereins steht die Mitgliederversammlung. Sie stellt den Vorstand und entscheidet über die Aufnahme von Mitgliedern.

Einmal jährlich findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt, die vom Vorsitzenden geleitet wird. Der Vorstand ruft die Mitgliederversammlung unter Angabe der Tagesordnung vier Wochen vor der Veranstaltung ein. Jedes Mitglied kann bis zu zwei Wochen vorher schriftlich die Ergänzung der Tagesordnung beantragen. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlussfähig. Weitere Details können der Satzung entnommen werden.

Die ordentliche Mitgliederversammlung hat folgende Aufgaben:

  • Beschlussfassung zu Tätigkeiten des Vereins, 
  • Bestellung, Entlastung und Abberufung von Vorstandsmitgliedern, 
  • Beschlussfassung zum Mitgliedsbeitrag, 
  • Aufnahme und Ausschließung von Mitgliedern, 
  • Beschlussfassung zu Satzungsänderungen, 
  • Beschlussfassung zur Auflösung des Vereins, 
  • Beschlussfassung über alle übrigen ihr nach der Satzung zugewiesenen Aufgaben.

Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden und bis zu zwei Stellvertretenden Vorsitzenden. Wählbar sind natürliche Personen, die Vertreter oder Repräsentanten der Mitglieder sind. Über die Größe des Vorstandes entscheidet die Mitgliederversammlung. Der Vorstand wird für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Entscheidungen trifft der Vorstand durch Beschluss in Vorstandssitzungen.

Der Vorstand hat folgende Aufgaben:

  • Wahrnehmung der laufenden Geschäfte sowie die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung, 
  • Aufstellung eines jährlichen Einnahme- und Ausgabenplans, 
  • Vorbereitung und Leitung der Mitgliederversammlung, 
  • alle übrigen im Verein wahrzunehmenden Aufgaben, sofern diese nicht anderen Organen zugewiesen sind.

Die Satzung des iJUG e.V. kannst du unter folgendem Link als PDF abrufen.

iJUG-Vorstand

saacke_fried.jpg

Fried Saacke

Vorstandsvorsitzender

frech_tobias_01.jpg

Tobias Frech

Stellv. Vorstand

koospal_stefan.jpg

Stefan Koospal

Stellv. Vorstand