Critical Patch Update: Oracle schließt 270 Sicherheitslücken

Mit dem neuen Critical Patch Update schließt Oracle 270 Sicherheitslücken verteilt über nahezu das gesamte Produktportfolio. Die höchsten Sicherheitsrisiken betreffen Primavera P6 Enterprise Project Portfolio Management. Über zwei Sicherheitslücken können Angreifer hier Zugang ohne Authentifizierung erlangen.

Weitere wichtige Patches für die Produkte Oracle Database Server, Oracle Enterprise Manager Grid Control, Oracle E-Business Suite, Oracle Industry Applications, Oracle Fusion Middleware, Oracle Sun Products, Oracle Java SE, und Oracle MySQL sollten laut Oracle ebenfalls umgehend installiert werden.

Weitere Informationen zu diesen Thema: Opens external link in new windowOracle Critical Patch Update Januar 2017

18.01.2017 Security, Datenbank, Middleware, Java, E-Business Suite, MySQL, Business Solutions, Primavera
Von: DOAG Online