Klicken Sie hier und lesen Sie Java aktuell: der iJUG Newsletter online!

Der iJUG Newsletter Juli   
Neues vom Interessenverbund der Java User Groups (iJUG)
JUG Saxony Day 2016: Early Bird Tickets bis 15. Juli
Für den JUG Saxony Day 2016 könnt ihr euch noch bis 15. Juli "Early Bird"-Tickets sichern. Es erwarten euch 26 spannende Sessions, eine große Ausstellerfläche und eine gemütliche Abendveranstaltung unterhalb der Radebeuler Weinberge. Für Studenten gibt es kostenfreie Tickets, solange der Vorrat reicht. Der JUG Saxony Day findet am 30. September im Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre in Radebeul bei Dresden statt. »_mehr
Referenten und Newcomer aufgepasst: JavaLand 2017 Call for Papers gestartet
Ab sofort können alle Java-Experten ihre Beiträge für die kommende JavaLand 2017 einreichen. Vom 28. bis 30. März 2017 wird das Phantasialand in Brühl bereits zum vierten Mal von der Java-Community besiedelt. Wieder mit dabei ist das Newcomer-Programm für alle, die schon immer mal einen Vortrag halten wollten.»_mehr
iJUG aktiv
Workshop-Tag "Java für Entscheider"
Speaker: Roman Seibold
Mittwoch, den 6. Juli, Stuttgart »_mehr
Java Forum Stuttgart
Konferenz, Ausstellung, BoF-Sessions mit Java als Leitmotiv
Donnerstag, den 7. Juli, Stuttgart »_mehr
API-Design für Java-Entwickler
Speaker: Kai Spichale
Donnerstag, den 14. Juli, Darmstadt »_mehr
Agile Nacht Stuttgart: "Multitasking, die Filzlaus unter den Projektproblemen"
Themen-Gast: Wolfram Müller
Montag, 18. Juli 2016, Stuttgart »_mehr
Apache Apex: Stream Processing Architecture and Applications
Speaker: Thomas Weise von DataTorrent
Dienstag, 19. Juli 2016, München »_mehr
Monolithen zähmen leicht gemacht
Speaker: Bennet Schulz
Mittwoch, den 20. Juli, Göttingen »_mehr
Testwerkzeuge für JavaFX
Speaker: Kay Grebenstein
Mittwoch, den 27. Juli, Görlitz »_mehr
Biergarten-Event, JUG Nürnberg
Speaker: Kay Grebenstein
Mittwoch, den 27. Juli, Lederer Biergarten Nürnberg »_mehr
Building a fully automated fast data platform
Speaker: Bernd Zuther
Donnerstag, 28. Juli 2016, München »_mehr
Magic with Dynamo – Flexible Cross-Component Linking for Java with Invokedynamic
Speaker: A/Prof. Jens Dietrich
Montag, 01. August 2016, Dresden »_mehr
Glue for the Internet of Things
Speaker: Jens Deters
Donnerstag, 04. August 2016, Griesheim »_mehr
Ein Prozess lernt laufen: LEGO-Mindstorms-Steuerung mit BPMN
Speaker: Oliver Hock
Mittwoch, 24. August 2016, Coworking Space Nürnberg »_mehr
Graph-Gestaltung mit d3js im IoT-Umfeld
Speaker: Dr. Steffen Tomschke
Donnerstag, 15. September 2016, Dresden »_mehr
BED-Con Days 2016
Offene Java-Konferenz
Donnerstag u. Freitag, 15. u. 16. September, Berlin »_mehr
Stammtisch der Java User Group Cologne
Jeden letzten Freitag im Monat findet ein reguläres Treffen mit Vorträgen statt. »_mehr
Stammtisch der Java User Group Hannover
Jeden letzten Freitag im Monat findet ein reguläres Treffen mit Vorträgen statt. »_mehr
Stammtisch der Java User Group Münster
Alle zwei Wochen findet ein reguläres Treffen mit Vorträgen statt. »_mehr
 
 
 User Groups im iJUG

 » BED-Con e.V.
 » DOAG e.V.
 » EuregJUG Maas-Rhine
 » JUG Augsburg
 » JUG Berlin-Brandenburg
 » JUG Bremen
 » JUG Darmstadt
 » JUG Deutschland e.V.
 » JUG Dortmund
 » JUG Erlangen-Nürnberg
 » JUG Goldstadt
 » JUG Görlitz
 » JUG Hannover
 » JUG Hessen
 » JUG HH
 » JUG Kaiserslautern
 » JUG Karlsruhe
 » JUG Köln
 » JUG Mannheim
 » JUG München
 » JUG Münster
 » JUG Ostfalen
 » JUG Saxony
 » JUG Stuttgart e.V.
 » JUG Switzerland
 » JSUG
 » Lightweight JUG München
 » rheinjug Düsseldorf
 » SOUG e.V.
 » SUG Deutschland e.V.
 iJUG Services

 » iJUG Startseite
 » Mitglied werden
 » Satzung
 » JavaLand
  Dieser Special-Newsletter ist eine Veröffentlichung des iJUG - Interessenverbund der Java User Groups e.V.

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine Mail an office@ijug.eu.

© Copyright 2016 iJUG e.V.; Vereinsregisternummer VR 29511 B; Vorstandsvorsitzender: Fried Saacke; VisdP: Sebastian Höing; Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium in Teilen oder als Ganzes bedarf der schriftlichen Zustimmung.